Industriebau aus einer Hand – Ihr anspruchsvolles Projekt in guten Händen!

Die Planung von Anlagen und Gebäuden für die Industrie gehört mit zur anspruchsvollsten Kategorie im Hochbau. Komplexe Anforderungen und hohe Ansprüche an die Funktionalität wie auch die Flexibilität machen den Industriebau zu einer Branche, in der Erfahrung und Fachwissen mit innovativem Denken gepaart sind. Als Bauherr im Bereich Gewerbe und Industrie liegen Sie mit uns als Baupartner dabei goldrichtig! Wir begleiten als spezialisiertes und alteingesessenes Unternehmen in Nordrhein-Westfalen auch Ihren Industriebau erfolgreich von der Entwurfsplanung bis zur Inbetriebnahme.

Unternehmen

Hallenbauweisen im Industriebau – Stahl

Industriebauten sind in der Regel als Hallenbauten ausgeführt, möglich und beliebt sind Konstruktionen aus Stahl oder auch aus Stahlbeton. Stahl als einer der bevorzugten Baustoffe für Gebäude mit großen Spannweiten und hohen Anforderungen an die Tragfähigkeit wird im Industriebau gerne eingesetzt und gehört zu den Standardbauweisen. Das flexible Material bringt aufgrund seiner besonderen Eigenschaften viele Vorteile für Lagerhallen wie auch für Produktionshallen oder Hochregallager mit:

  • Kurze Bauzeiten ermöglichen wirtschaftliches Planen und Bauen.
  • Große Spannweiten für Dachkonstruktionen und Deckentragwerke werden den modernen Anforderungen an den Hallenbau gerecht.
  • Die Flexibilität des Stahls in Kombination mit schlanken Querschnitten ermöglicht die Realisierung von Bauwerken, die auch optischen Ansprüchen gerecht werden. So wird der Industriebau zum Imageträger des Unternehmens.

Je nach Anforderungen an das fertige Gebäude setzen wir Ihr Bauvorhaben mit der perfekten Stahlkonstruktionsbauweise individuell um. Generell besteht jede Stahlkonstruktion aus Tragstruktur und Aussteifung, durch den Einsatz von ungerichteten Strukturen können Sie Ihren Industriebau bei Bedarf jederzeit erweitern und das in beide Richtungen. Gerne informieren wir Sie auch über die Besonderheiten im Bereich des Hallenbaus in Stahlbeton- oder Leichtbauweise oder entwickeln individuelle Konzepte für Ihr Vorhaben.

Beispiel Projekt für Hallenabu

Industriebau und Bauphysik

Bereits in der Planung und umso mehr in der Ausführung müssen im Industriebau die relevanten Bestimmungen eingehalten werden. Die „Muster-Richtlinie über den baulichen Brandschutz im Industriebau“ (M-IndBauRL) – kurz Industriebau-Richtlinie - benennt die Mindestanforderungen an den Brandschutz. Die Richtlinie erleichtert auf der einen Seite die Planung, auf der anderen Seite die Genehmigung von Industriebauten durch die Behörden und Bauämter. Enthalten sind unter anderem Regelungen zu folgenden Bereichen:

  • Feuerwiderstandsfähigkeit der verwendeten Baustoffe
  • Brennbarkeit der Baustoffe
  • Größe der Brandabschnitte
  • Anordnung und Lage von Rettungswegen
Industriebau

Industriebauten sind Sonderbauten!

Ein Industriebau zählt in der Regel zu den Sonderbauten und muss deshalb im Einzelfall zusätzliche Anforderungen erfüllen. Aufgrund unserer großen Fachkenntnis und langjährigen Erfahrung berücksichtigen wir dies in der Planung und ermöglichen so eine Genehmigung unserer Projekte ohne weitere Probleme.

Schallschutz und Wärmeschutz

Neben dem Brandschutz kommt im Gewerbebau auch den Bereichen Schallschutz und Wärmeschutz ein hohes Maß an Bedeutung zu. Insbesondere die Anforderungen an den Wärmeschutz aus der jeweils aktuellen Fassung der Energieeinsparverordnung werden zunehmend erhöht. Dies führt zwar zum Teil zu erhöhten Baukosten, aber andererseits zu einem umweltfreundlichen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen und zu verringertem Heizaufwand. Wenn es um Schallschutz geht, kommt weiterhin die DIN 4109 „Schallschutz im Hochbau“ mit besonderen Vorgaben für den Industriebau zum Tragen, in dem Zusammenhang spielt weiterhin die Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie MLAR eine wichtige Rolle.

Die Gebäudehülle – Fassaden im Industriebau

Die Gebäudehülle übernimmt im Industriebau verschiedene Aufgaben. Zum einen schließen Fassade und Dach das Gebäude von der Außenluft ab, zum anderen dienen die Fassaden-, Dach- und Deckenelemente zur Aussteifung des Tragwerks und zur Lastabtragung. Nicht zuletzt bestimmt die Fassade auch den Charakter des Hallenbaus und trägt dabei maßgeblich zur Außenwirkung bei. Wir berücksichtigen in unseren Projekten stets alle Anforderungen an die Außenhaut eines Industriebaus und wählen in Übereinstimmung mit Ihren Wünschen und Vorstellungen das passende Fassadenmaterial aus. Im Industriebau wie auch im Hallenbau generell werden zum Beispiel folgende Fassadenelemente verbaut:

  • Leichte Außenwandbekleidungen aus Metall und/ oder Glas
  • Sandwich-Konstruktionen als vorgefertigte Elemente
  • Mehrschalige hinterlüftete Fassaden
  • Elementfassaden aus werkseitig vorgefertigten Einzelelementen
Industriebau Mercedes

Hallen im Industriebau – vielfältige Möglichkeiten

In der Industrie werden stabile Konstruktionen mit einem großen Flächenangebot benötigt. Mit den Konstruktionsmöglichkeiten im Hallenbau lassen sich großzügige Stützweiten umsetzen, die Rasterbauweise ermöglicht flexible Anwendungen und die Mischung unterschiedlicher Nutzungen innerhalb eines Bauwerks ohne die Effizienz zu schmälern. Im Industriebau werden unter anderem folgende Gebäudearten in Hallenbauweise errichtet:

 

In einer Lagerhalle kommt es vor allem auf Funktionalität an. Für eine effektive Nutzung sind ein stabiles Fundament und ein möglichst stützenfreier Innenraum wichtig.

In einer Logistikhalle braucht es ausreichend Lagerfläche, aber auch Büro- und Sozialräume. Durch die gerasterten Grundrisse im Hallenbau können wir auch diese Anforderungen leicht umsetzen.

Im Logistikzentrum spielen Lagerflächen eine untergeordnete Bedeutung, denn die Waren werden dort nur umgeschlagen und kommissioniert. Auch hier hilft die Rasterung im Hallen bei der Errichtung effizienter und wirtschaftlicher Industriebauten.

Produktionshallen können als Stahl- wie auch als Stahlbetonhalle ausgeführt werden. Diese Hallen erfüllen oft gleichzeitig Aufgaben als Lagerhallen oder enthalten Büroräume und Sozialräume.

Von einem Hochregallager spricht man, wenn Regale mit einer Höhe von 12 oder mehr Metern eingebaut werden sollen. Stahlskelett konstruktionen sind für diese hocheffizienten Lager ideal geeignet.

Mit uns als Partner können Sie Ihren Industriebau wirtschaftlich und mängelfrei mit kurzen Bauzeiten realisieren. Wir planen für Sie vom Bürogebäude bis zum Logistikzentrum alle Bauten nach Ihren Vorstellungen und entsprechend der Nutzungsanforderungen. Nehmen Sie Kontakt für ein erstes unverbindliches Vorgespräch mit uns auf und planen Sie mit uns gemeinsam Ihre Zukunft!

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da! Bitte rufen Sie uns an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend.

Telefon: 0291-9024-411

Althoff Industriebau GmbH