Logistikhallen – Zentren für Distribution und Transport

Auf den ersten Blick dienen Logistikhallen nur als Zwischenlager. In Wirklichkeit sind sie wichtige Zentren für den Warenumschlag. Neben einer ausreichenden Lagerfläche enthält dieser Hallentyp meist zusätzlich Büro- und Verwaltungsräume. Damit die Logistik stimmt und der Warenumschlag in seiner Wirtschaftlichkeit und Effizienz maximiert werden kann, sind bei der Planung viele wichtige Gesichtspunkte zu berücksichtigen.

Durchdachte Konzepte für die perfekte Logistik

Beim Bau einer Logistikhalle spielt allem voran der Standort eine wichtige Rolle. Das Zentrum muss so gut wie möglich an den überregionalen Verkehr angeschlossen sein, eine zentrale Lage verkürzt Transportwege und spart Kosten und Zeit. Weiterhin stellt eine Logistikhalle ähnliche Anforderungen wie sie auch Lagerhallen aufweisen. Je nach Lagergut muss die Halle entsprechend gedämmt und klimatisiert sein, neben der aktuell benötigten Lagerfläche sind Ausbaureserven für spätere Erweiterungen zu bedenken. Da in der Halle nicht nur gelagert, sondern auch umgeschlagen wird, sind entsprechende Flächen für diese Aufgaben mit einzuplanen. Die Logistik stellt heute in Deutschland die drittgrößte Branche, die Ansätze werden ständig optimiert. Eine flexible Hallengestaltung mit Erweiterungsmöglichkeiten bietet hier die besten Voraussetzungen, um den Änderungen am Markt schnell gerecht zu werden.

Funktionale Logistikhallen für Ihren Gewinn!

Zeit ist Geld – das gilt im Distributionsbereich in ganz besonderem Maße. Um auf dem Markt bestehen zu können, muss der Warenumschlag effektiv und ohne Zeitverluste erfolgen. Die Verkehrsführung innerhalb der Halle, bzw. auf dem Betriebsgelände ist deshalb besonders wichtig. Um die Waren schnell und zuverlässig verladen zu können, bieten die modernen Hallensysteme entsprechende Torkonstruktionen zum einfachen Befahren. Eine ausreichend große Fläche innerhalb der Halle ermöglicht Gabelstaplern und anderen Transportsystemen das störungsfreie Manövrieren. Das Fundament muss zum einen tragfähig genug sein, um auch erhöhte Lastanforderungen abzufangen, besonders für die Lagerung feuchteempfindlicher Waren empfehlen wir die Anordnung einer schwarzen Wanne, bei drückendem Grundwasser ist die Ausbildung einer weißen Wanne ideal.

Bausysteme für Logistikhallen

Eine Logistikhalle kann in allen üblichen Hallenbauweisen errichtet werden. Besonders flexibel sind Stahltragwerke, diese Systeme sind ausbaubar und wirtschaftlich, eine Erweiterung der Halle ist bei Bedarf in alle drei Richtungen möglich. Auch als Betonhalle ist die Ausführung möglich. Die massive Bauweise bietet besondere Möglichkeiten hinsichtlich der Gestaltung, als langlebiger Baustoff lässt sich Beton über den gesamten Lebenszyklus der Halle wirtschaftlich einsetzen. Beide Bauweisen lassen sich ganz individuell planen, auch die Integration von Büro- oder Sanitärtrakten ist problemlos und flexibel möglich.

Unsere Erfahrungen im Hallenbau lassen wir gerne auch beim Bau Ihrer Logistikhalle mit einfließen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir erstellen anhand Ihrer Wünsche eine erste Planung sowie eine aussagefähiges Kostenschätzung!

Zurück

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da! Bitte rufen Sie uns an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend.

Telefon: 0291-9024-411

Althoff Industriebau GmbH