Logistikzentrum – Herzstück für den Warenumschlag

Im Logistikzentrum schließen sich mehrere Unternehmen zusammen und organisieren Distribution und Transport von Waren an zentraler Stelle. Damit diese effiziente Lösung optimal funktioniert, muss das Zentrum mit seinen Lagerflächen und Verwaltungsbauten den Anforderungen aller Teilhaber gerecht werden.

Ein Konzept, das alle angeht

Auch als Absatz- oder Vertriebslogistik bezeichnet, umfasst die Distributionslogistik alle Lager-, Umschlag- und Transportvorgänge von unterschiedlichsten Waren. Der indirekte Distributionsweg über ein Logistikzentrum spart Unternehmern wie auch Endkunden Kosten, die Organisation wird vereinfacht und ein großer Markt erschlossen. Dies gelingt nur, wenn das Konzept des Zentrums ideal auf die Anforderungen für den Warenumschlag abgestimmt ist. Neben ausreichender Lagerfläche für angelieferte Waren benötigt ein Logistikzentrum ebenso einen Verwaltungsbereich, in dem Büros, Sanitärräume und andere Räumlichkeiten sinnvoll untergebracht werden. Zusätzlich zur Berücksichtigung der Nutzungsanforderungen muss das Zentrum so konstruiert sein, dass hinsichtlich Größe und Nutzung Flexibilität und Erweiterungsmöglichkeiten vorhanden sind.

Effektivität im Logistikzentrum als Garant für Wirtschaftlichkeit

Die Sicherung einer hohen Warenqualität wie auch die Minimierung der Transportzeiten ist eine der wichtigsten Anforderungen, die ein Logistikzentrum erfüllen muss. Damit der Warenumschlag effektiv stattfinden kann, braucht es innerhalb der Lagerflächen des Zentrums ausreichend Platz zum Manövrieren von verschiedenen Transportmitteln und –systemen, Torsysteme ermöglichen das Befahren der Halle und sparen so zusätzlich Zeit. Tragfähige Fundamente dienen als Verkehrswege und Basis für die Lagerung, durch eine entsprechende Dimensionierung sind ausreichend Reserven vorhanden, so dass der Nutzung kaum Grenzen gesetzt werden. Im Verwaltungstrakt des Zentrums sorgt ein angenehmes Raum- und Arbeitsklima für motivierte Mitarbeiter. Die Verbindung zum Lagerbereich sichert den Überblick und macht bei Problemen schnelles Handeln möglich.

Bausysteme für Logistikzentren

Ein Logistikzentrum kann als Erweiterung einer Lagerhalle verstanden werden. Entsprechend kommen alle Hallenbauweisen zum Einsatz, Stahltragwerke sind ebenso möglich wie stabförmige oder flächige Betontragwerke. Die Bauweisen bieten verschiedene Vorzüge und Nachteile. Welches System optimal geeignet ist, hängt von den Standortbedingungen wie auch der geplanten Nutzung und schließlich auch den gestalterischen Wünschen des Bauherrn ab. Stahlkonstruktionen bieten leichte und wirtschaftliche Konzepte und ermöglichen große und stützenfreie Innenräume. Massive Stahlbetonfertigteile lassen sich in hohem Maße vorfertigen, bei beiden Systemen wird durch kurze Bauzeiten eine wirtschaftliche Lösung erreicht.

Unsere Erfahrungen im Hallen- und Verwaltungsbau stellen wir Ihnen gerne auch für Ihr Bauvorhaben zur Verfügung. Anhand Ihrer Wünsche und Angaben erstellen wir ein erstes Konzept zur Vorplanung und geben Ihnen eine faire und überschaubare Kostenschätzung für Ihr neues Logistikzentrum. Nehmen Sie heute noch Kontakt mit uns auf!

Zurück

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da! Bitte rufen Sie uns an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte rufen Sie uns an oder hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend.

Telefon: 0291-9024-411

Althoff Industriebau GmbH